Dunkel war`s, der Mond schien helle

Vielleicht kennen Sie ja aus Ihrer Schulzeit noch dieses Unsinn-Gedicht.

Die Kinder der 4. Klasse haben versucht, ähnliche sinnlose Sätze zu erfinden. Bei manchen hat es sich sogar gereimt. Hier ein paar Beispiele:

 

Emily, Elias B.:    Zwei erfrorene Fische fahren mit dem Schlitten einen grün verschneiten Hügel hinunter.

                           In der Sommerhitze bauen die Kinder einen Schneemann bis sie frieren.

Julian, Leonie:     Ein Ball rollt um die Ecke und fällt um.

                           Ein Astronaut fliegt auf die Sonne und friert ein.

Elena, Anja:   Ein Esel plumpst ins Meer und landet auf der Bergspitze.

Mia, Sophie:   Sitzend tanzen Stifte auf der Schulbank herum.

                     Hefte tanzen kreuz und quer, unter der Bank, das ist nicht schwer.

Noah, Elias S.:    Langsam wie eine Schnecke fährt ein Mann mit 1000 km/h um die Ecke.

Cassandra, Anna- Sophie: Um 15.00 Uhr übe ich Gitarre, um 15.00 Uhr beginne ich dann mit Flöte.

Hannah, Hannes:   Zwei Hasen spielten lautlos Schach mit einem großen Krach.

                             Ein Kamel fuhr kurvig eine gerade Straße entlang.

 

 

 

 

Zeitung von Kindern für Kinder

Am Mittwoch, 14.11.2018 kam unser Bürgermeister, Herr Josef Lechner zu uns in die Schule und spielte mit uns "Gemeinderatssitzung".

Hier sind einige Infos über die Tagesordnungspunkte:

- Der Tierschutzverein möchte Geld, und zwar 1,-€ von jedem Bewohner. So sollen 2685,- € zusammenkommen.

- Es wird gebeten, die Tiere, die auf der Straße gefunden werden, nicht zu erschießen.

- Am Mühlweg soll ein Kanal gebaut werden.

- Die Gemeinde hat ungefähr 588.000 € auf dem Konto. 

(Cassandra)

 

 

Gehirnerschütterung im Sport.

Am Dienstag, 13.11.18 hatte Die Mitschülerin A.-S. einen Unfall. Sie fiel auf den Kopf und schon war es passiert.

Mir wurde mitgeteilt, dass ihr im Auto übel wurde. Dann sind sie sofort ins Krankenhaus gefahren und sie musste im Krankenhaus schlafen.

Hoffentlich wird es bald wieder gut.

(Leonie)

 

 

Liebe Mitschüler,

unser Thema ist heute der Blindenhund.

Blindenhunde werden schon als Welpen trainiert. Dazu müssen sie auch in eine Hundeschule gehen. Da wird ihnen beigebracht, welche Untergründe gefährlich sind, dass sie stehenbleiben müssen, ob es rechts oder links weitergeht, oder wie sie sogar eine Tür aufmachen können.

Wenn sie dann so weit sind, dass sie blinde Leute in die Arbeit oder ins Geschäft bringen können, hoffen wir, dass keine Unfälle passieren.

(Sophie)

 

 

Felix, der schlaue Einbrecher

Felix, die Katze, kommt jeden Tag zur Schule. Sehr viele Kinder laufen ihm hinterher.

Wir, die 4.Klasse, bitten alle Kinder Felix in Zukunft nicht herumzuscheuchen, weil er noch sehr klein ist. Er muss sich schon manchmal erbrechen.

Bitte, lasst Felix in Ruhe.

(Leonie)

 

 

Hier sind noch mehr Wünsche oder Anregungen:

- Tierschutz ist gut. Wenn wir helfen, könnten viele Tierarten weiterleben. Bitte helfen!

- Müll schadet. Lasst keinen Müll liegen. Er schadet Mensch, Tier und Natur.

- Ein Zirkus mit Löwen und anderen wilden Tieren ist nicht gut.

- Streit muss nicht sein. Ohne Streit macht die Schule Spaß. Streit vermeiden!

- Wenn du eine schlechte Note schreibst, geht nicht die Welt unter. Verbessere dich einfach.

- Oft wird an unserer Schule im Klo nicht runtergespült. Spült runter, sonst verbreiten sich Krankheiten.

- Hände waschen sollte man 40 sec. lang.

 

 

Rätsel

Auf der Weide stehen eine Kuh und ein Schaf. Das Schaf macht "muh" und die Kuh macht "mäh". 

Was stimmt hier nicht?

 

 

Buchtipps

Nina Petrick: Plötzlich Hexe

Sandra Grimm: Silberwind, das weiße Einhorn

Erhard Dietl: Die Olchis

Mary Pope Osborne: Das magische Baumhaus

Irina Korschunow: Der Findefuchs

 

 

 

 

Klassenfoto